Inklusion und Chancengleichheit spielen in unserer Gesellschaft eine immer wichtigere Rolle. Menschen mit Behinderung wollen und können genauso wie Menschen ohne Behinderung klettern, bouldern, skifahren oder wandern und in allen Bereichen des Sports mitmachen.

Am 14. und 15. Juni trafen sich Deutschlands beste Kletter*innen zur Deutschen Meisterschaft im Bouldern.

Der DAV macht sich für demokratische Werte wie Offenheit, Vielfalt und Toleranz stark und spricht sich gegen jegliche Tendenzen aus, die diese Werte in Frage stellen.

Das Referat Sportklettern NRW veranstaltet am 24./25.02.2024 einen Jury Assistenz Lehrgang in der Bergstation in Hilden.

Am 20.01.24 lud das Referat Sportklettern Hallenbetreiber zum „Runden Tisch Kids Cups“ in die Bergstation Hilden.

Diese Auffrischungsveranstaltung wendet sich an Lehrerinnen und Lehrer und Andere im schulischen Umfeld Tätige, die in der Vergangenheit Modul 1 und 2 der Ausbildung "Klettern im Schulsport" in den Regierungsbezirken oder beim Landesverband des DAV absolviert haben.

Marokko ist mit seiner enormen Diversität eines der spektakulärsten Länder der Welt. Dem Leben zugewandten Glanz der Paläste und Moscheen, die Ocker- und Brauntöne karger, menschenleerer Landschaften und das bunte Farbenspiel der hitzeflirrenden Blumen- und Getreidefelder sowie eine von Olivenbäumen gesprenkelte bis zum Horizont reichende Hügellandschaft.

Mehr als nur dauergefrorene Eisflächen an den Polen und im Hochgebirge – Gletscher bedecken 10 Prozent aller Landflächen auf unserem Planeten und binden über zwei Drittel der gesamten Süßwasservorkommen. Zudem besitzen Gletscher zentrale Funktionen für den Energiehaushalt und das Klima.

Für die Begleitung der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes und die Beratung der Ehrenamtlichen des Landesverbandes suchen wir eine(n) ehrenamtliche(n) Klimaschutzkoordinator*in

Zur Wahl durch die Mitgliederversammlung 2025 suchen wir für das Ehrenamt der bzw. des Ersten Vorsitzenden eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für den amtierenden Vorsitzenden.

Marokko ist eine Oase für die Sinne, das Land der 1001 Farben. Ein arabisches Sprichwort sagt: "Die Welt ist ein Pfau - und Marokko sein Schweif“. Unbeschreibliche Farbnuancen bieten dem Auge ein malerisches Bild voll natürlichem Reiz und Charme.

Leander Carmanns (Sekt. Rheinl.-Köln) ist amtiertender Deutscher Meister im Speedklettern und hält mit 5,299 Sek. den deutschen Rekord. Jetzt wurde er in der Kategorie „Newcomer“ für den felix award 2023 nominiert!

Zur Unterstützung des Vorstands suchen wir zum 01.01.2024 auf Basis eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses (Minijob) eine(n) Vorstandsassistent*in

Kaum jemand hat die Berge Tirols in derartiger Vielfalt erlebt als der Tiroler Extremkletterer und Bergfotograf Heinz Zak. Seit 40 Jahren ist Heinz in den heimatlichen Bergen unterwegs, hat als Kletterer schwierigste Erstbegehungen begangen, als Alpinist mehrere Bergketten im Winter überschritten, ganz Tirol auf Ski durchquert.

Es sind nicht nur die Berge, die ein Land wie Nepal zu dem machen, wie es heute wahrgenommen wird. Einem Chamäleon gleich hat es viele unterschiedliche Erscheinungsformen die es seinen Bewohnern nicht immer leicht machen, ihren Alltag zu organisieren.

Duisburg (14. September 2023) - Die 16 Landessportbünde fordern die Bundesregierung und die Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag eindringlich auf, die Freiwilligendienste finanziell mindestens im bisherigen Umfang aus dem Bundeshaushalt zu fördern - und somit die öffentliche Sparandrohung rückgängig zu machen.

1996, während meiner bereits dritten Tour in Nepal, zwang mich eine Schlechtwetterperiode zum Stillstand. Tagelang anhaltender Regen, Schlamm- und Murenabgänge Vielerorts sowie intensiver Neuschnee in großer Höhe machten ein Weiterkommen unmöglich.

Irland. Grün, nass und Schafe soweit das Auge reicht. Das sind wahrscheinlich bei vielen Menschen die ersten Gedanken, die einem zu diesem Land in den Kopf schießen.

Das Landeslehrteam im DAV Landesverband NRW hat eine Konzeption zum "Klettern als Schulsport" erarbeitet, mit der es möglich ist, eigenständig und selbstverantwortlich mit Kinder- und Jugendgruppen das Klettern als Schulsport oder pädagogische Veranstaltunge in OGS und Verein auszuüben.

" Dein erster Gipfel,- gut gemacht, Andy". Noch ein kurzes Schulterklopfen und mein Sicherungsseil ist am Gipfelkreuz festgebunden worden. Sicher ist sicher. An diesen Moment erinnere ich mich heute noch gerne.

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen des Deutschen Alpenvereins.e.V. hat ein Projekt zur Modernisierung seiner IT Ausstattung aufgelegt, welches durch die Europäische Union im Rahmen der REACT-EU Initiative finanziert wird.

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen des DAV setzt das Projekt A.L.M./Integration in 2023 um und unterstützt auch dieses Jahr DAV-Sektionen beim Aufbau von integrativen Bergsport-Angeboten – sei es im Wandern oder Klettern.

Abwechslungsreicher kann eine Insel kaum sein. La Palma ist eine der drei kleinen, westlichen Kanaren.

Wie kommt untermeerische Kissenlava auf die Viertausender des Wallis?

Der DAV Dortmund organisiert im März einen Alpin Flohmarkt für alles rund um den Bergsport.

Mit dem Rad und zu Fuß auf dem Jakobsweg – von Aachen bis Santiago und weiter an den Atlantik

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen des Deutschen Alpenvereins sucht Sie ab sofort für sein Projekt A.L.M. in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden (Homeoffice)

Von den Sperrungsplänen am Battert habt ihr wahrscheinlich schon gehört.

Der Alpenverein trauert um Manfred Jordan

Ein Angebot der JDAV NRW in Kooperation mit dem Alpinkader NRW

Der Landesverband NRW des DAV trauert um Fritz Blach, der am 17. Mai verstorben ist.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir ein Vorstandsmitglied für das Referat Öffentlichkeitsarbeit/Online-Medien zur Wahl durch die Mitgliederversammlung.

An was denken Sie, wenn Sie das Wort Südtirol hören? An leuchtenden Dolomitenkalk unter einem tiefblauen Himmel? Blühende Obstbäume im Vinschgau und herbstlich gefärbte Bergwälder?

„Wer recht in Freuden wandern will, der geh‘ der Sonn‘ entgegen.“ Emanuel Geibel, deutscher Lyriker, 1815 – 1884.

Die atemberaubende Natur auf engstem Raum bildet das Gerüst dieser abwechslungsreichen Reisereportage, der Kitt sind jedoch die persönlichen Begegnungen mit den unterschiedlichen Menschen und Kulturen.

Sie kennen Mallorca? Oder Sie zweifeln noch, ob die Insel trotz teils einschlägigem Ruf ein geeignetes Ziel für Sie ist?

Der Jakobsweg zieht seit Jahren die Menschen in seinen Bann. Auch die Fotografin und Filmemacherin Beate Steger hat sich auf den Weg gemacht, genauer gesagt auf den Camino Francés, und ist 900 km gepilgert.

Deutschlands bekanntester Fluss, der mit unzähligen Sagen und Liedern besprochen und besungen wurde, fasziniert noch heute. Die Fotografin und Filmemacherin Beate Steger hat den Fluss auf drei Arten von der Quelle bis zu Mündung bereist.

Mit den FELIX-Awards werden seit mehr als zehn Jahren Sportlerinnen und Sportler aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise hervorgetan haben.

Korsika vereint als die gebirgigste Insel im Mittelmeer auf kleinem Raum eine unglaublich vielfältige Erlebniswelt.
Seit dem 13. September 2021 wird an der Vorlandbrücke auf dem MüGa-Gelände in Mülheim an der Ruhr fleißig gebohrt, werden Verankerungen gesetzt und geklebt, Drahtseile verlegt und gespannt und Elemente angebracht.

Beginn der Wandersaison: DAV startet Kampagne „Natürlich Sommer“

Das Projekt „InterVertikal – Klettern für Geflüchtete“ entstand aus einer spontanen Idee des Kletterzentrums Neoliet Mülheim und des Mülheimer Alpenvereins anlässlich der Flüchtlingskrise 2015.

Sichtungsphase erfolgreich gestartet – mit Felsklettern, Mixed-Klettern und Konditionstest

Mit einer Aktion vor dem Landtag in Düsseldorf haben die drei großen NRW-Naturschutzverbände am 23. Juli den Startschuss für die landesweite Volksinitiative Artenvielfalt gegeben.

Bei der Wahl zum Sportler des Jahres ist Yannick Flohé einer der fünf Nominierten in der Kategorie Newcomer.

Vor dem Hintergrund, dass der Klimawandel die Berge und das Bergsteigen in besonderer Weise bedroht, hat der Deutsche Alpenverein am 26. Oktober 2019 in seiner Jubiläums-Hauptversammlung eine Resolution für eine konsequente Klimapolitik verabschiedet.

Am ersten September-Wochenende hat der Gasometer Oberhausen seinen 90. Geburtstag mit einem bunten Familienfest gefeiert.

Auch 2019 besteht das gemeinsame Angebot des Kletterzentrums Neoliet und des Mülheimer Alpenvereins weiter: An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat haben in Mülheim lebende Geflüchtete ab 16.30 Uhr die Gelegenheit zu klettern und ins Gespräch zu kommen.

90 Jahre Gasometer Oberhausen, 25 Jahre höchste Ausstellungshalle Europas und 150 Deutscher Alpenverein

Am Freitag, dem 5. Juli hat der Landesverband NRW unter dem Motto „150 Jahre DAV – Gefeiert in NRW“ den 150. Geburtstag des Deutschen Alpenvereins mit Gästen aus Sport und Politik gefeiert.

Unter diesem Motto feiert der Landesverband den 150. Geburtstag des Deutschen Alpenvereins

Anfang Februar 2019 wurde der Interessenverband Tauernhöhenweg ins Vereinsregister am Amtsgericht Duisburg eingetragen.

„Der Berg ruft“, die aktuelle Erfolgs-Ausstellung im Gasometer Oberhausen, hat bereits eine halbe Million Besucher angelockt und wurde jetzt bis zum Herbst 2019 verlängert.

Ehrung für ein außergewöhnliches Engagement: Am 19. Dezember 2018 wurde Karl-Heinz Kubatschka, im Deutschen Alpenverein bekannt als „Kalle“, die Verdienstmedaille des Bundesverdienstordens verliehen.

Das „Alpenglühen“ im Gasometer Oberhausen geht weiter: Die aktuelle Ausstellung „Der Berg ruft“ wird um eine Saison bis zum 27. Oktober 2019 verlängert.

Ja, es gibt ihn tatsächlich in Mülheim: den Alpenbach! Und nachdem das Umweltamt der Stadt begonnen hat, den Bachlauf zwischen Mintard und seiner Mündung in die Ruhr zu renaturieren, war es für die hiesige Alpenvereinssektion Grund genug mitanzupacken, um dem Alpenbach seine Ursprünglichkeit zurückzugeben.

Für sein Engagement im Bereich des Kletterns mit Geflüchteten ist am vergangenen Samstag der Vorsitzende der Sektion Mülheim des Deutschen Alpenvereins, Michael Cremer, mit dem Ehrenamtspreis des Landesverbandes NRW des DAV ausgezeichnet worden.

Im Ressort Naturschutz und Kartografie der Bundesgeschäftsstelle in München ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position in Vollzeit (39 Stunden/Woche) zu besetzen

Klettern und anschließend den Blick aufs Matterhorn genießen – das geht in diesem Jahr auch am Gasometer Oberhausen.

Am vergangenen Freitag ist die Ausstellung „Der Berg ruft“ offiziell eröffnet worden.

Am 24. Januar 2018 ist die Behindertensportgruppe "Die GäMSen" der Sektion Wuppertal des DAV in Berlin im Beisein des Bundespräsidenten und des DOSB-Präsidenten mit dem Stern des Sports in Gold ausgezeichnet worden.

Am 9. November 2017 ist es so weit: Der Bayerische Landtag stimmt über die Änderung des Alpenplans ab. Künftig soll dieser seit 45 Jahren unverändert wirksame Garant für die Bewahrung des Alpenraums wirtschaftlichen Interessen angepasst werden können.

Es ist soweit! Nach gut neunmonatiger Pause und Abschluss der baulichen Maßnahmen zur Brandschutzverbesserung nimmt die Eifelhütte des Mülheimer Alpenvereins in Nideggen-Abenden ihren Betrieb wieder auf.

Auch die diesjährige Landesverbandtagung in Recklinghausen fand wieder großes Interesse bei den anwesenden 33 Sektionen in NRW.

Die aktuell zu beobachtenden Entwicklung, dass der Tonfall in öffentlichen Debatten rauher wird und dass immer häufiger Parolen Argumente ersetzen hat das Präsidium des DAV dazu bewogen eine Erklärung für Offenheit und Toleranz zu verfassen.