Bochumer Bruch

Bochumer Bruch

Klettern und Naturschutz im Bochumer Bruch

Der Bochumer Bruch in Wülfrath (Kreis Mettmann) ist ein alter Kalksteinbruch mit bis zu 50 Meter hohen Felswänden. 2004 hat der DAV-Landesverband NRW den Steinbruch erworben, um dort das Klettern zu ermöglichen und zugleich die Natur in dem Gebiet zu schützen. Seitdem wird auf der Grundlage einer Kletterkonzeption, die mit Behörden und Naturschutzverbänden abgestimmt ist, im Bochumer Bruch naturverträglich geklettert.

RSS - Bochumer Bruch abonnieren